Willkommen

Hamburger Gespräche für Naturschutz 2021


In diesem Jahr engagiert sich die Stiftung im Umweltschutz mit einem Dialog für eine umweltverträgliche Wald- und Forstwirtschaft. Wir freuen uns besonders, Dr. Wolfgang Schäuble auf den Hamburger Gesprächen für Naturschutz zu begrüßen.

Prof. Dr. Michael Otto


„Es geht mir bei meinem Wirken als Stifter insbesondere darum, Impulse für die Gestaltung zukunftsweisender Lösungen im Natur- und Umweltschutz zu setzen und diese in einem gesellschaftlichen Diskurs zu stärken. Wir haben deshalb die Stiftung von Beginn an auch als Dialogplattform und Brückenbauerin konzipiert.“

Aktuell

  • Prof. Dr. Michael Otto über toMOORow


    Unser Stifter Prof. Dr. Michael Otto in einem Statement über unsere neue Initiative toMOORow. Gemeinsam mit der Succow Stiftung verfolgt die Umweltstiftung Michael Otto mit toMOORow das Ziel, ein Projekt mit Modellcharakter umzusetzen. Neben der Wiedervernässung trocken gelegter Moore und der Förderung von Biodiversität sowie der Kohlenstoffspeicherung zeigen wir auch die Möglichkeiten einer umweltverträglichen Bewirtschaftung auf.
  • Mehr Moor für morgen: Die Umweltstiftung Michael Otto startet neue Initiative für Moor-Klimaschutz


    Moore nehmen nur drei Prozent der Landfläche der Welt ein, enthalten aber in ihren Torfen – mit 500 Gigatonnen – zweimal mehr Kohlenstoff als die gesamte Biomasse aller Wälder der Erde. Im Laufe der Jahre wurden 80% der Moore in Deutschland entwässert. Im Gegensatz zu nassen Mooren verursachen trockengelegte Moore über sechs Prozent der jährlichen CO2-Emissionen in Deutschland. Die Wiedervernässung von Mooren ist daher zur Umsetzung der deutschen Klimaziele hoch relevant. Die Initiative toMOORow setzt sich die Wiedervernässung und umweltgerechte Nutzung von Mooren zum Ziel.
Alle News