Wechsel an der Spitze der Umweltstiftung Michael Otto – Johannes Merck übernimmt auch das operative Geschäft der Stiftung


Dr. Johannes Merck übernimmt auch die operative Leitung der Umweltstiftung Michael Otto
Bild: UMO

Nach acht Jahren als geschäftsführender Vorstand verlässt Stephan Zirpel die Umweltstiftung Michael Otto (UMO) Ende Oktober in Richtung WWF Deutschland. Zirpel wird dort künftig die Position des Fachbereichsleiters WWF Naturerbe übernehmen. Zum 1. November 2019 übernimmt der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Johannes Merck auch die operative Führung der Stiftungsgeschäfte. Seine langjährige Position als Direktor Corporate Responsibility bei der Otto Group wird Merck bis Ende Februar 2020 fortführen, um sich anschließend intensiv den neuen Aufgaben in der UMO widmen zu können.

„Die operative Leitung der Umweltstiftung Michael Otto gibt mir die Möglichkeit, meine bisherige Rolle als Vorstand der Stiftung auszubauen. Ich freue mich auf die Herausforderung, gemeinsam mit dem UMO-Team noch intensiver an der Gestaltung zukunftsweisender Lösungen im Natur- und Umweltschutz zu arbeiten und diese in dem gesellschaftlichen Diskurs zu stärken“, sagt Dr. Johannes Merck.