Salon für Transformation

2017 führte die Umweltstiftung Michael Otto gemeinsam mit Luise Tremel, Doktorandin am Norbert Elias Center für Transformationsdesign und -forschung und ehemalige Stipendiatin der Stiftung, erstmalig einen Workshop zur sozial-ökologischen Transformation durch.

Die sozial-ökologischen Transformation  ist eine fachliche Querschnittsaufgabe und wird unsere Gesellschaft über die nächsten Jahrzehnte beschäftigen. Darum lud die Stiftung junge Fach- und Führungskräfte unterschiedlicher Bereiche ein, um gemeinsam an Strategien für diesen tiefgreifenden Prozess zu arbeiten.

Aufgrund des großen Erfolgs der Veranstaltung entschloss sich die Stiftung, das Format jährlich zu wiederholen. Damit schafft sie dauerhaft ein Forum für den Austausch zwischen Praktikern des ökosozialen Wandels und jungen Experten und Expertinnen: den Salon für Transformation.


Tacheles 2018. Ein Workshop zum Gegen- und Miteinander in der Transformation

Zur Detailansicht  

Aufhören. Ein Workshop zu neuen Strategien für die Transformation

Zur Detailansicht